Uwe Beyer – Vereinsmeister der Tischtennisabteilung 2015

Wie im vergangenen Jahr, wurden auch heuer in der Saisonpause der Ligaspiele, die Vereinsmeisterschaften der TT – Abteilung ausgetragen. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wurde der Meister 2015 ermittelt, was natürlich hohe Anforderungen an die Kondition und Konzentration der Kontrahenten stellte.

Spannende Spiele und echter Wettkampfcharakter zeichnete die diesjährige Vereinsmeisterschaft der Tischtennissportler aus. Da der Vorjahressieger seinen Titel nicht verteidigen konnte, war klar, dass ein neuer Meister aufs „Treppchen“ kommen würde.

Die ersten vier Plätze waren hart umkämpft und schnell war klar, dass man nur ohne eine Niederlage Meister werden konnte. Dies gelang nur Uwe Beyer, der damit als neuer Vereinsmeister aus dem Turnier hervorging.

Andreas Grötsch folgte auf Platz 2. Er sicherte sich den Titel des Vizemeisters durch einen Sieg in einem intensiv geführten Match gegen Wolfgang Sprügel, dadurch Platz 3.

Den undankbaren Platz 4 belegte Rudi Schiefrer, der sich dafür aber mit dem Gewinn des Titels der Senioren beim Sportwochen-ende des TSV Ipsheim schadlios hielt.

Beyer

Auf dem Bild:

Uwe Beyer, wie er aus den Händen des 1. Vorstands die Ehrung zum Vereinsmeister 2015 empfängt.

Alle weiteren Platzierten wurden gleichermaßen mit Urkunden durch den Vorstand geehrt. Im kommenden Jahr heißt es dann: „Auf ein Neues!“ Wir sind gespannt, ob Uwe Beyer seinen Titel in 2016 verteidigen kann!

Rudi Schiefrer & Rainhard Pelzer